Seestraße 25

Aus Saarow
Version vom 11. Januar 2014, 12:53 Uhr von 85.199.86.231 (Diskussion) (→‎Links)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Tetens Villa Seestraße 25[Bearbeiten]

Tetens Villa im April 2013
Tetens Villa Herbst 2012

Das Haus Seestraße 25 wird allgemein "Tetens Villa" genannt, nach dem Erbauer Otto Tetens.

Es wurde vom Architekten Ernst Kopp (Sohn von Emil Kopp) geplant und gebaut. Der vorliegende Plan datiert von 1929, das Haus wurde bezogen im Herbst 1931. Weitere Details zum zeitlichen Ablauf des Baus sind nicht bekannt.


Geschichte des Hauses[Bearbeiten]

  • 1931-1945: Otto Tetens und Dorothea Tetens, geb. Heimrod
  • 1945-1994: Sowjetarmee
  • 1994-1996: Bundesvermögensverwaltung
  • 1996: Rückgabe an die Familie
  • 2008: Beginn Reparatur und Restaurierung in den Originalzustand
  • 2009: Fertigstellung der Arbeiten
  • 2010: Einrichtung und Inbetriebnahme als Ferienhaus
Haus 1992, noch "russisch"

Besonderheiten[Bearbeiten]

Während der Nutzung durch die Sowjetarmee wurde das Haus in verschiedenen Funktionen benutzt: zunächst als Kindergarten, dann als Haus für Mitarbeiter des Sanatoriums. (Quelle: Ann...)

Lageplan[Bearbeiten]

Lageplan: [1]

Panoramaansicht[Bearbeiten]

Panoramaansicht im Winter (mit weiteren Ansichten)

Links[Bearbeiten]